Wie gewöhne ich mein Kind an eine Maske?

Reading time:
Maske zum Schutz vor Corona

Wie können Eltern Kindern helfen, eine Maske zu tragen?
Masken oder Gesichtsbedeckungen aus Stoff bei Erwachsenen und Kindern über 2 Jahren können helfen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, insbesondere wenn Sie besonders sichere FFP3 Masken kaufen. Hier sind einige Möglichkeiten, Kindern beim Tragen von Masken zu helfen, wenn Sie nach draußen gehen:

Helfen Sie Kindern, sich an Masken zu gewöhnen. Geben Sie Kindern so viel Zeit wie möglich, um das Tragen der Masken zu üben, bevor sie sie außerhalb des Hauses tragen müssen. Bringen Sie ihnen bei, wie sie die Maske aufsetzen und abnehmen können.
Ermutigen Sie die Kinder, ihre Maske zu verzieren. Dies kann ihnen helfen, ein Gefühl der Verantwortung und Kontrolle über die Situation zu bekommen. Eine persönliche Note kann dazu beitragen, dass die Maske mehr zu einem normalen Teil ihrer Routine wird und sie die Maske eher tragen möchten. Je nach Art der Maske können die Kinder sie mit Markern bemalen oder mit Aufklebern bekleben.

Basteln Sie sie gemeinsam. Wenn Sie zu Hause Masken oder Gesichtsbedeckungen aus Stoff herstellen, lassen Sie ältere Kinder Ihnen dabei helfen. Es gibt ganz einfach zu nähende Masken, oft mit Materialien, die Sie wahrscheinlich schon haben (T-Shirts, Bandannas usw.). Wenn Sie Masken nähen, können die Kinder vielleicht den Stoff oder die Muster für die Masken aussuchen, die sie tragen werden.

Helfen Sie, dass es Spaß macht. Führen Sie bei jüngeren Kindern einen Sinn für das Spiel ein. Die Kinder können so tun, als wären sie ein Arzt oder eine Krankenschwester, während sie ihre Masken tragen. Vielleicht möchten sie auch einen Arztkoffer benutzen und ein Stofftier oder eine Puppe “versorgen”.

Halten Sie ein paar Masken bereit, während die Kinder spielen. So können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, wie sie die Masken beim Spielen einsetzen. Es hilft auch, dass Masken ein normaler Teil ihrer Alltagswelt werden. Sie können Ihr Kind bitten, einem Stofftier eine Maske aufzusetzen, und dann Folgefragen stellen, warum das Stofftier die Maske trägt. Je nachdem, wie Ihr Kind reagiert, können Sie die Verwirrung aufklären und es beruhigen.

Wie kann ich meinem Kind bei Arztbesuchen helfen?

Für ältere Kinder:
Erklären Sie den Kindern, was sie erwartet und warum. Erwähnen Sie die Maskierung vor dem Besuch, wenn Sie können. Bei Kindern, die alt genug sind, um es zu verstehen, könnten Sie sagen: “Ich denke, wir werden heute sehen, dass Ärzte und Krankenschwestern ihre Masken tragen. Das ist eine neue Sache, die sie tun, um Keime zu verhindern.” Erklären Sie es auf eine Weise, die sachlich und ruhig wirkt.

Wenn Sie Masken tragen werden, sagen Sie Ihrem Kind: “Vielleicht dürfen wir auch Masken tragen. Wir wollen doch auch Keime bekämpfen, oder?” Zu wissen, was zu erwarten ist, hilft Kindern jeden Alters, sich vorbereitet und wohler zu fühlen.

Lassen Sie Kinder zeigen, was sie wissen. Bitten Sie Kinder im Schulalter, Ihnen zu sagen, welche anderen Dinge Sie als Familie bereits tun, um Keime zu stoppen. Fordern Sie die Kinder zum Beispiel auf, zu sagen oder zu zeigen, wie sie sich die Hände waschen. Sprechen Sie ein Lob aus, damit sie sich stolz und fähig fühlen.

Wenn Kinder wissen, dass es Dinge gibt, die sie tun können, fühlen sie sich selbstbewusst und gelassener.